Diskussion zur 3. Standschau des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.Diskussion im Rahmen der 3. Standschau des Landesverbandes Dunkle Biene Sachsen e.V.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bienendämmerung. Hat die Honigbiene eine Chance?

29. März | 10:30 - 18:30

€30

Nicht nur die solitären Bienen leiden unter der Chemiesierung und Intensivierung der Landwirtschaft, insbesondere die Honigbiene (Apis mellifera), die für Landwirtschaft und Gartenbau eine immense Bedeutung hat, tut sich in der ausgeräumten Agrarlandschaft zunehmend schwer. Alte Seuchen und neue Bienenkrankheiten tun ihr Übriges und nehmen den noch relativ zahlreichen Hobby-Imkern ihre Freude am Nebenerwerb. Neben den professionellen Imkern spielen gerade die breit aufgestellten Freizeitimker für Landwirtschaft und Gartenbau eine große Rolle. Die Honigbiene hat es daher auch als eine der wenigen Tiere in die Koalitionsvereinbarung von CDU, CSU und SPD auf Bundesebene geschafft. Gerettet ist sie deswegen aber noch nicht. Es gibt Bestrebungen, die Dunkle Biene als Honigbiene wieder zu etablieren. In den letzten Jahrzehnten nahezu vergessen, wird ihr Erhalt nun gefördert, sieist als ursprüngliche Biene in Deutschland wichtig für die geneti-sche Vielfalt. Auch den Wildbienen muss unser Augenmerk gelten, viele der in Deutschland vorkommenden Arten gelten als stark gefährdet. Wildbienen leisten als Bestäuber für Kultur-und Wildpflanzen einen unschätzbaren Beitrag zur Biodiversität, ihr Schutz ist daher eine wichtige Aufgabe.

Herzlich zur Tagung eingeladen sind alle Bienen- und Naturfreunde.

Details

Datum:
29. März
Zeit:
10:30 - 18:30
Eintritt:
€30
Website:
https://brandenburgische-akademie.de/de/veranstaltungen/

Veranstalter

Brandenburgische Akademie
Telefon:
03332 838 840
E-Mail:
u.boehme@brandenburgische-akademie.de
Website:
www.brandenburgische-akademie.de

Veranstaltungsort

Brandenburgische Akademie Schloss Criewen
Park 3
Schwedt/Oder - OT Criewen, Brandenburg 16306 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03332 838 840
Website:
03332 838 848

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.