Empfohlene Zusetzverfahren

Hinweis zum sicheren Zusetzen einer dunklen Königin

Das Risiko bei der Einweislung fremder Genetik ist stets größer als innerhalb einer Bienenrasse. Besonders Carnicabienen neigen auch nach erfolgreicher Annahme zum stillen Umweiseln der neuen Königin. Hier gilt es wachsam zu sein und in den ersten 3 Wochen die Völker regelmäßig (alle 5 Tage) auf Umweiselungszellen zu überprüfen, welche stets zu brechen sind. Erst wenn die ersten Jungbienen der neuen Königin schlüpfen, ist das weitere Risiko als gering zu betrachten.

Natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten die Königin zuzusetzen, wir möchten hier einige von uns verwendete Verfahren vorstellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.